Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (AGB) - Stand: 14.04.2007 - des Betreibers der "Community 1" für die Nutzung der Leistungen im Rahmen des angebotenen Internet-Dienstes "Freundenetzwerk"

1. Gegenstand der Bedingungen

(1) Die nachfolgenden Bedingungen regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen dem eingetragenen Nutzer (Mitglied) des Freundenetzwerks und dem Betreiber, der den Internet-Dienst unter dem Namen "Community 1" zur Verfügung stellt.

(2) Der angebotene Internet-Dienst besteht in der Bereitstellung eines Kontakt- und Freunde-Portals. Darüber hinaus informiert der Betreiber die Nutzer regelmäßig über ausgewählte Produkte und Dienstleistungen in einem Newsletter.

(3) Das Angebot im Rahmen der Community 1 richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsende. Das Mindestalter beträgt somit 14 Jahre.

(4) Die Inanspruchnahme des Internet-Dienstes erfolgt insbesondere über die Domain "community1.de" und "freunde.community7.de". Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass der Internet-Dienst nicht nur über diese Domain, sondern auch über weitere Domains und IP-Adressen zur Verfügung gestellt wird.

(5) Für die Nutzung des Internet-Dienstes gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen des Freundenetzwerks, auch wenn der Zugriff oder die Nutzung von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt.

(6) Die Teilnahme am Freundenetzwerk (Gundfunktionen) ist kostenlos und die Bereitstellung des Dienstes geschieht seitens des Betreibers auf freiwilliger Basis. Es besteht kein Anspruch auf die Teilnahme am Freundenetzwerk und kein Anspruch auf die ständige Verfügbarkeit des Dienstes. Der Betreiber ist jederzeit berechtigt ohne Angabe von Gründen einen Nutzer von der Teilnahme am Freundenetzwerk auszuschließen oder den Dienst komplett einzustellen.

2. Registrierung

(1) Für die Nutzung des Freundenetzwerks muss der Nutzer eine Eintragung vornehmen. Dabei ist ein kurzes Profil des Mitgliedes anzulegen bestehend aus Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, EMail-Adresse, PLZ und einem Foto oder Bild. Das Mitglied bleibt insofern anonym, als dass weder sein Nachname anzugeben ist, noch seine Email-Adresse für andere Nutzer einzusehen ist.

(2) Durch die Eintragung wird der Nutzer zum Mitglied des Freundenetzwerks (eingetragener Nutzer) und bestätigt das Mindestalter von 14 Jahren erreicht zu haben.

(3) Durch die Anmeldung erklärt sich der Nutzer mit der Bindung an die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen des Freundenetzwerks ausdrücklich einverstanden. Dieses Einverständnis wird im Rahmen des Anmeldeprozesses durch Kenntnisnahme und Zustimmung zu den AGB bestätigt. Die Bestätigung erfolgt durch das Anklicken des dafür vorgesehenen Feldes bei der Anmeldung.

(4) Der Nutzer hat sämtliche für die Anmeldung erforderlichen Daten wahrheitsgemäß anzugeben. Hierbei hat der Nutzer eine gültige Email-Adresse anzugeben. Der Betreiber wird sämtliche Informationen, die das Vertragsverhältnis betreffen, an diese Email-Adresse senden. Der Nutzer stimmt dem Erhalt sämtlicher von dem Betreiber versandten Emails betreffend dem Vertragsverhältnis zu. Das Mitglied verpflichtet sich dazu, bei einer Änderung seiner Email-Adresse, eine neue gültige Email-Adresse in seiner Account-Verwaltung einzutragen.

(5) Die Eintragung oder Nutzung als Mitglied im Namen Dritter oder für Dritte - ohne deren Einverständnis - ist ausdrücklich untersagt.

3. Leistungen

(1) Der Betreiber bietet den Nutzern den Zugriff auf seine Datenbank und insbesondere auf die darin gespeicherten Profile der Mitglieder an (Userseite, Freundesseite, Fotoalbum, Nachrichtenboard). Diese Seiten sind für sämtliche Nutzer einsehbar. Darüber hinaus ist für alle Nutzer eine sogenannte Topliste verfügbar, die die Freundesseiten derjenigen Mitglieder enthält, die die meisten Einträge auf der Freundesliste aufweisen.

(2) Jedes Mitglied kann auf seiner Freundesseite beliebig viele Freunde (Mitglieder) in seiner Freundesliste aufnehmen. Zu diesem Zweck hat jedes Mitglied die Möglichkeit seinen (vermeindlichen) Freunden, Verwandten und Bekannten seinen persönlichen Freundes-Link oder eine direkte Einladungsmail zu seiner Freundesliste zuzusenden, um diese auf seine Freundesseite und auf seine Freundesliste aufmerksam zu machen. Für die Eintragung in die Freundesseite bzw. Freundesliste ist zuvor eine Registierung im Freundenetzwerk notwendig.

4. Kostenlose Nutzung

(1) Die Nutzung der Leistungen des Freundenetzwerks sind grundsätzlich kostenfrei, sofern der Nutzer nicht vor der Inanspruchnahme ausdrücklich auf eine Kostenpflicht hingewiesen wird und deren Bestätigung dazu eingeholt worden ist. Diese Bestätigung erfolgt nach Kenntnisnahme der zusätzlichen Bedingungen durch Anklicken auf ein entsprechendes Bestätigungsfeld.

(2) Der Betreiber behält sich das jederzeitige Recht vor, die Nutzung von bestimmten zusätzlichen Leistungen, Diensten oder Funktionen, die über die Grundfunktionen des Freundenetzwerks (Userseite, Freundesseite, Fotoalbum, Nachrichtenboard, Gruppen, Events, Topliste) hinausgehen, kostenpflichtig zu gestalten und darüber hinaus, für verschiedene Nutzergruppen unterschiedliche Preismodelle (Entgeltmodelle) zu verwenden (Preisdifferenzierung). Dieses schließt ein, dass für bestimmte Nutzergruppen die betreffende zusätzliche Leistung weiterhin kostenfrei bleiben kann. Die Grundfunktionen werden jedoch auch zukünftig stets kostenfrei bleiben, so dass generell eine kostenlose (eingeschränkte) Mitgliedschaft angeboten wird bzw. bestehen bleibt.

5. Pflichten des Mitglieds

(1) Das Mitglied ist verpflichtet Änderungen seiner bei der Anmeldung angegebenen Daten mitzuteilen, indem das Mitglied eine Änderung in seinen Account-Verwaltung selbst vornimmt.

(2) Das Mitglied versichert, dass im Rahmen der Nutzung des Freundenetzwerks die allgemeinen Rechtsvorschriften eingehalten werden. Insbesondere wird versichert, dass keine strafrechtlich relevanten Inhalte verbreitet oder strafrechtliche Handlungen ausgeübt werden oder gegen sonstige Rechte von Dritten (z.B. gewerbliche Schutzrechte, Wettbewerbsrechte, Urheberrechte) verstoßen wird. Folgende Inhalte sind ausdrücklich nicht zugelassen: pornographische Inhalte, jugendgefährdende Inhalte, gewaltverherrlichende Inhalte, beleidigende oder verunglimpfende Inhalte, extrem politische oder extrem religiöse Inhalte. Das einzelne Mitglied hat den "Sinn und Geist" der Community basierend auf einer friedlichen und mitmenschenlichen Kommunikation zu respektieren.

(3) Für den Inhalt seines Profils (Userseite, Freundesseite, Fotoalbum, Nachrichtenboard) ist der Nutzer allein verantwortlich.

(4) Die Verbreitung von Inhalten über das Freundenetzwerk, die nicht der privaten Kommunikation dienen, sind ausdrücklich untersagt. Dazu zählt zum Beispiel kommerzielle Werbung und gebührenpflichtige Service-Telefonnummern.

(5) Verstößt das Mitglied gegen seine Pflichten, dann ist der Betreiber berechtigt Teile des Profils zu löschen oder den gesamten Account ohne vorherige Rücksprache zu sperren oder zu löschen. Eine vollständige Sperrung oder Löschung des Accounts stellt eine außerordentliche Kündigung seitens des Betreibers dar.

(6) Sollte eine nicht unerhebliche Anzahl von Nutzern einen Verstoß gegen die Pflichten des Mitglieds melden, behält sich der Betreiber das Recht vor das Mitglied ohne weitere Prüfung und ohne Rücksprache zu sperren oder zu löschen.

6. Löschung

(1) Der Vertrag über die Nutzung der kostenlosen Leistungen des Freundenetzwerks wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Der Vertrag ist von beiden Seiten mit sofortiger Wirkung und ohne Angabe von Gründen kündbar. Die Kündigung durch das Mitglied erfolgt per Email an "info@community1.de" oder schriftlich per Post oder Fax. Die Kündigung seitens des Betreibers kann durch Sperrung oder Löschung des Profils bzw. Accounts erfolgen.

(2) Sollten Sie Nachrichten (Nachrichtenboard) und Forenbeiträge verfassen und in die Community öffentlich einstellen, so stellen Sie diese Beiträge ausdrücklich auf unbestimmte Zeit zur Verfügung und ein Anspruch auf Löschung besteht nicht.

7. Haftungsbeschränkungen des Betreibers

(1) Der Betreiber haftet nicht für Schäden jeglicher Art, die aus der Verwendung und Nutzung des Dienstes entstehen.

(2) Der Betreiber haftet nicht für die Richtigkeit und den Inhalt der Angaben in den Profilen der Mitglieder oder in sonstigen durch die Nutzer erstellten Inhalte. Der Betreiber wird alle Profile und Inhalte sperren oder löschen, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen, sofern der Betreiber davon Kenntnis erlangt. Der Betreiber ist bemüht stichprobenartig die Profile und Inhalte auf Verstöße gegen Gesetz oder Pflichten des Nutzers zu untersuchen und bei Verstößen eine Sperrung oder Löschung des Profils bzw. Inhalts vorzunehmen. Bei möglichen Verstößen gegen die Pflichten des Nutzers behält sich der Betreiber jedoch die Beurteilung vor, ob es sich bereits um einen Verstoß handelt oder noch im Grenzbereich der Einhaltung der Pflichten liegt.

(3) Der Betreiber bemüht sich einen jederzeitigen und ordnungsmäßigen Betrieb des Dienstes sicherzustellen. Der Betreiber garantiert aber ausdrücklich nicht die ununterbrochene Nutzbarkeit oder Erreichbarkeit des Dienstes oder einzelner Funktionen. Der Betreiber haftet nicht für Übertragungsverzögerungen oder Ausfälle. Beispielsweise kann es durch notwendige Wartungsarbeiten zu einer Unterbrechung der Dienste kommen, die vom Nutzer akzeptiert werden müssen. Des weiteren kann eine starke Beanspruchung des Freundenetzwerks im Rahmen der gegebenen technischen Bedingungen zu einer eingeschränkten Nutzbarkeit oder Erreichbarkeit führen. Sofern weitestgehend nur kostenfreie Dienste angeboten werden, müssen diese Einschränkungen des Betriebes akzeptiert werden, da die weitgehend fehlende finanzielle Ausstattung die technischen Bedingungen beschränkt.

(4) Der Betreiber schließt jede Gewährleistung für die Funktionalität des Freundenetzwerks oder bestimmter Funktionen aus. Der Betreiber ist jedoch bemüht die Funktionalität bereitzustellen oder zu verbessern.

(5) Der Betreiber haftet nicht für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten von Mitgliedern. Ebenso haftet der Betreiber nicht dafür, dass persönliche Angaben, Inhalte oder Informationen, die der Nutzer Dritten selbst zugänglich gemacht hat, von diesen Dritten missbraucht werden.

(6) Der Betreiber haftet auch nicht für sonstige Aktivitäten von Nutzern oder Dritten, die darauf gerichtet sind, andere fahrlässig oder vorsätzlich zu schädigen. Sofern der Betreiber von solchen Aktivitäten Kenntnis erlangt und es in den Möglichkeiten des Betreibers liegt diese zu unterbinden, ist der Betreiber bemüht diese umgehend zu unterbinden.

(7) Der Betreiber haftet nicht für die Datensicherheit. Der Betreiber ist bemüht Sicherheitskopien der Daten anzulegen. Im Falle eines dennoch eingetretenen Datenverlusts ist das Mitglied verpflichtet, seine Daten und Fotodateien für die Erstellung seines Profils nochmals unentgeltlich zur Verfügung zu stellen, sofern das Mitglied an einer weiteren Mitgliedschaft interessiert ist. Andersfalls ist von einer Kündigung des Mitglieds auszugehen.

8. Freistellung durch das Mitglied

(1) Jedes Mitglied verpflichtet sich den Betreiber von jeglicher Haftung und von allen Verpflichtungen, Ansprüchen oder Kosten freizustellen, die sich aus Schäden wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, Ausfall oder Einschränkung der Dienste oder der Verletzung von sonstigen Rechten ergeben.

9. Datenschutz, Newsletter, Werbung

(1) Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten (persönliche Daten durch Angabe des Nutzers und Verkehrs- oder Nutzungsdaten) vom Betreiber in elektronischer Form gespeichert und genutzt werden. Nähere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der gesonderten Datenschutzerklärung.

(2) Das Mitglied erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass das von ihm geschaltete Profil (Userseite, Freundesseite, Fotoalbum, Nachrichtenboard) von allen Nutzern (Mitgliedern und Gästen) des Freundenetzwerks eingesehen werden kann.

(3) Der Nutzer willigt darin ein, dass der Betreiber seine Daten zur Beratung des Nutzers, zur Marktforschung oder zur Werbung verarbeiten und nutzen darf. Die einzelnen Daten werden dabei nicht an Dritte weitergeben, sondern nur in aggregierter und damit anonymisierter Form.

(4) Der Betreiber ist berechtigt regelmässig an die angegebene Email-Adresse des Mitglieds sogenannte (Werbe-)Newsletter zu versenden, die Informationen und Werbeelemente von Dritten (insbesondere von Kooperations- oder Werbepartnern) über ausgewählte Produkte und Dienstleistungen enthalten. Diese Newsletter-Mails werden vom Mitglied ausdrücklich nicht als sogenannte Spam-Mails angesehen. Das Mitglied hat jedoch die Möglichkeit über einen sogenannten Abmelde-Link in der Fusszeile eines jeden Newsletters, den zukünftigen Erhalt dieser Newsletter zu unterbinden.

10. Schlussbestimmungen

(1) Die von dem Freundesnetzwerk zur Verfügung gestellten Dienste und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Es ist dem Nutzer für ausschließlich private Zwecke gestattet diese Inhalte auf seinen Rechner herunterzuladen und auszudrucken. Die weitergehende Vervielfältigung oder Verwendung der Inhalte ist nicht gestattet.

(2) Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Bei Änderungen der Bedingungen versendet der Betreiber die aktuelle Fassung in elektronischer Form an die angegebene Email-Adresse des Mitglieds. Für die Gültigkeit der Email-Adresse oder die Unzustellbarkeit der betreffenden Email (beispielsweise aufgrund einer vollen Mailbox oder eines Spam-Schutzes) sowie für die Nichtbeachtung der Email durch das Mitglied übernimmt der Betreiber ausdrücklich keine Verantwortung. Erfolgt innerhalb von einem Monat kein Widerspruch, so gilt die neue Fassung als angenommen.

(3) Darüber hinaus verpflichtet sich das Mitglied in regelmäßigen Zeitabständen die AGB auf Änderungen oder Ergänzungen zu überprüfen.

(4) Die konkreten Bedingungen für kostenpflichtige Leistungen werden grundsätzlich außerhalb dieser AGB im Rahmen von Zusatzbedingungen geregelt und zwar durch eine explizite Bestätigung bei der Inanspruchnahme der kostenpflichtigen Dienste.

(5) Soweit rechtlich zulässig, ist der Gerichtsstand Hamburg. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(6) Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der Vereinbarung im Übrigen nicht davon berührt.

Mainz, den 12.02.2008

[ 18.10.2019 ] - [ 09:06 Uhr ]